Umstrittene Ostseepipeline : Nach US-Sanktionen gegen Nord Stream 2 droht EU mit Gegenmaßnahmen

von 26. Juni 2020, 16:00 Uhr

svz+ Logo
Ein Schiff verlegt vor Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2.

Ein Schiff verlegt vor Rügen Rohre für die Gaspipeline Nord Stream 2.

Was die EU-Kommission genau plant, bleibt allerdings offen.

Nach den US-Sanktionen gegen die Ostseepipeline Nord Stream 2 bereitet die EU-Kommission Gegenmaßnahmen vor. Dies geht aus einer schriftlichen Antwort des EU-Außenbeauftragten Josep Borrell auf eine Anfrage aus dem Europaparlament hervor. Was genau geplant ist, wollte Kommissionssprecher Eric Mamer am Freitag noch nicht sagen. Verstoß gegen internation...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite