Landtag MV : NSU-Untersuchungsauschuss: Rassistisches Ziel ausgeschlossen?

von 28. Februar 2020, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Blumen vor dem Bild des NSU-Opfers Mehmet Turgut.

Blumen vor dem Bild des NSU-Opfers Mehmet Turgut.

Zwei Fallanalytiker-Teams – das eine aus Bayern, das andere aus Baden-Württemberg - zogen ganz und gar konträre Schlüsse. Eines lag komplett daneben.

Wie bemerkenswert: Zwei Fallanalytiker-Teams – das eine aus Bayern, das andere aus Baden-Württemberg – arbeiten an derselben Mordserie und ziehen ganz und gar konträre Schlüsse. „Wie man jetzt weiß: Wir sind komplett falsch abgebogen“, sagte Kriminalhauptkommissar Udo Haßmann aus Baden-Württemberg vor dem NSU-Untersuchungsausschuss des Landtages MV . „...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite