Mitmachzentralen in MV : Ehrenamtskarte: Über die Köpfe Betroffener hinweg?

Karin.jpg von 12. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
 
 

Mitmachzentralen sollen bei der Einführung eine große Rolle spielen – doch keiner spricht mit den Betroffenen.

Der Brief muss inzwischen seit fast vier Wochen bei den Adressaten vorliegen – Reaktionen auf das Schreiben vom 20. Mai gab es, von einer Eingangsbestätigung abgesehen, bislang jedoch nicht, bedauert die Leiterin der Mitmachzentrale in Greifswald, Anja Eberts. Zusammen mit den Projektverantwortlichen der anderen fünf Mitmachzentralen im Land hatte sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite