60 Jahre Mauerbau : Mit einer Klappleiter gelang Harald Gallert die Flucht in die Freiheit

von 13. August 2021, 19:11 Uhr

svz+ Logo
Harald Gallert
Harald Gallert

Bei Fluchtversuchen von der DDR in die BRD kamen hunderte Menschen ums Leben. Harald Gallert schaffte es auf abenteuerliche Weise mit einem selbst gebauten Hilfsmittel.

Schwerin | Für die riskante Flucht in die Freiheit haben Harald Gallert und seine zwei Bekannten eine lange u-förmige selbstgebaute Klappleiter aus Metall dabei. Der gebürtige Güstrower, Jahrgang 1958, hat seinen Wehrdienst bei den Grenztruppen geleistet und kennt daher den Aufbau der DDR-Grenzanlagen mit Wachtürmen, Fahrzeugsperren und Scheinwerfern. "Der Signa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite