Im Selbsttest : Wie kommt man mit einer Sehbehinderung durch Rostock?

von 08. Juni 2021, 18:11 Uhr

svz+ Logo
_202106071604_full.jpeg

Bis zum 11. Juni finden bundesweit Sehbehinderten-Aktionstage statt. Volontärin Victoria Flägel hat einen Selbsttest gemacht.

Rostock | Langsam, ganz langsam taste ich mich voran. Ich höre das gleichmäßige Klappern vom Langstock auf dem Kopfsteinpflaster in der Rinne der Kröpeliner Straße in Rostock. Ich höre viele Menschen um mich herumwuseln, langsam wird sanftes Wasserplätschern immer lauter. Ich bin also am Uniplatz beim Brunnen der Lebensfreude angekommen. Jetzt werde ic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite