Justiz in Mecklenburg-Vorpommern : Mit Maske im Gerichtssaal

von 29. April 2020, 16:18 Uhr

svz+ Logo
131941549.jpg

Für den erwarteten Publikumsverkehr wurden in ersten Gebäuden bereits Wegemarkierungen angebracht.

Die Gerichte und Staatsanwaltschaften in Mecklenburg-Vorpommern sollen vom 4. Mai an schrittweise zum Normalbetrieb zurückkehren. Für den erwarteten Publikumsverkehr wurden in ersten Gebäuden bereits Wegemarkierungen angebracht, um das Infektionsrisiko zu minimieren, teilte Justizministerin Katy Hoffmeister (CDU) am Mittwoch mit. Dem Publikum und den V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite