Vorbereitung auf Omikron : Neue Corona-Regeln: Ministerpräsidenten verkürzen für alle die Quarantäne

von 07. Januar 2022, 18:59 Uhr

svz+ Logo
Um gegen die Omikron-Variante gewappnet  zu  sein, gelten die schärferen Regeln aus Mecklenburg-Vorpommern nun in allen  Bundesländern.
Um gegen die Omikron-Variante gewappnet zu sein, gelten die schärferen Regeln aus Mecklenburg-Vorpommern nun in allen Bundesländern.

Die Ministerpräsidenten verschärften die Kontaktbeschränkungen bundesweit. Clubs und Discotheken müssen schließen. Dafür wurden angesichts der leichter verlaufenden Omikron-Infektionen die Quarantänereglungen gelockert.

Schwerin | Das vorweg: Für Mecklenburg-Vorpommern ändert sich nachdem Corona-Gipfel mit dem Bundeskanzler bei den Kontaktbeschränkungen und Corona-Schutzmaßnahmen nicht viel. Vor allem deshalb, weil hierzulande bereits die strengsten Regeln gelten. Vor der erwarteten Omikron-Welle sollen diese Regelungen nun bundesweit gelten. Das hatte Ministerpräsidentin Manue...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite