Trinkwasserverbrauch steigt : Ministerium ruft in MV zum Wasser sparen auf

svz+ Logo
Bei Wasserknappheit soll auf das Sprengen von Rasenflächen verzichtet werden.

Insbesondere sollten Grünflächen nicht übermäßig bewässert werden.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
12. August 2020, 13:47 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern werden derzeit 10 bis 25 Prozent mehr Trinkwasser verbraucht als in kühleren Monaten. Alle Trinkwasserförder- und -aufbereitungsanlagen laufen auf Hochtouren, wie das Agrarminist...

nI mVrpclnrgnberkmuoeM-eo wneedr eetidzr 01 sbi 25 tnzoerP hrme Tswkrsraeni urarhebtvc sla in lkeenürh n.aMetno llAe ökrnarfsiTsdwree-r und aebietfnneggla-anusru eulnaf fau hnHoe,rtuoc ewi dsa ursmitAgaiemirrn ma thwtciMo l.imttetei cuAh nnwe die öhnitrlec reWessragvsroer vnado gnes,aueh asds ied Vrgrsegonu erd öeuvBegnlrk jzdertiee isechergt dewenr ekönn, loselt paamsrs tmi rseasW gemnugnega rede.wn bnseoeIndsre onsllet Güncenfhärl ticnh ßbürgeiäm wbässeret wdnre,e iew es ie.hß Rneas beha ine tesug igrgneRevometasennr.eö

Dem sieittnSacsht Amt uzogefl buetrvhearc 6102 dejer orhwiennE 810 irLet asWsre ma a.gT rDe hbcooraKperf-uPrV- idwr unr leal ried eJhar hreb,oen tlekareleu Dtane gnela cnho tcnhi o.vr Dtmai itgle erd sotNrenod ertnu mde etdhsncue hrcDht.tnucsi itM dem Asiebbnule von runlarbUe rcudh eid oC-aeKirnros im üjhrharF ateht cihs dre easbarWsredf in ned snTiuosrengeroimu mgbennlrkrVrecoMpum-ose tdhicuel rntve.erigr

rMeh uzm h:mTea mexetrE izt:eH stEre Gneeeidnm urenf mzu napsareesWrs afu

zur Startseite