Trinkwasserverbrauch steigt : Ministerium ruft in MV zum Wasser sparen auf

von 12. August 2020, 13:47 Uhr

svz+ Logo
Bei Wasserknappheit soll auf das Sprengen von Rasenflächen verzichtet werden.
Bei Wasserknappheit soll auf das Sprengen von Rasenflächen verzichtet werden.

Insbesondere sollten Grünflächen nicht übermäßig bewässert werden.

In Mecklenburg-Vorpommern werden derzeit 10 bis 25 Prozent mehr Trinkwasser verbraucht als in kühleren Monaten. Alle Trinkwasserförder- und -aufbereitungsanlagen laufen auf Hochtouren, wie das Agrarministerium am Mittwoch mitteilte. Auch wenn die örtlichen Wasserversorger davon ausgehen, dass die Versorgung der Bevölkerung jederzeit gesichert werden kö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite