In der Corona-Pandemie : Ministerin plant Lockerungen für Besuche in Alten- und Pflegeheimen

von 25. März 2021, 07:44 Uhr

svz+ Logo
Die Bewohnerin eines Pflegeheimes in sitzt in ihrem Rollstuhl und wartet auf Besuch. Mecklenburg-Vorpommern plant nach Angaben von Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) eine drastische Lockerug der coronabedingten Besuchsbeschränkungen. 
(zu dpa-lmv: «MV öffnet Pflege- und Behindertenheime wieder täglich für Besucher» vom 05.07.2020) Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Die Bewohnerin eines Pflegeheimes in sitzt in ihrem Rollstuhl und wartet auf Besuch. Mecklenburg-Vorpommern plant nach Angaben von Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) eine drastische Lockerug der coronabedingten Besuchsbeschränkungen. (zu dpa-lmv: «MV öffnet Pflege- und Behindertenheime wieder täglich für Besucher» vom 05.07.2020) Foto: Marcel Kusch/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Mit den Schutzimpfungen in Alten- und Pflegeheime gingen die Infektionen dort langsam zurück.

Schwerin | Angesichts der vielen Corona-Schutzimpfungen in Alten- und Pflegeheimen plant Sozialministerin Stefanie Drese (SPD) schrittweise Lockerungen der Besuchs- und Schutzregelungen. Diese sollen beginnend zu Ostern vorgenommen werden, wie Drese auf dpa-Anfrage sagte. Die Zahl der Besuche über die Ostertage soll demnach aber beschränkt werden in den Einricht...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite