Protest gegen gigantischen Industriehafen : Minister aus MV sollen polnisches Megaprojekt verhindern

von 29. März 2021, 17:11 Uhr

svz+ Logo
Das im polnischen Swinemünde geplantes Tiefwasser-Terminal für große Schiffe verstößt möglicherweise gegen Umweltschutzbestimmungen der EU
Das im polnischen Swinemünde geplantes Tiefwasser-Terminal für große Schiffe verstößt möglicherweise gegen Umweltschutzbestimmungen der EU

Polen plant riesiges Container-Terminal in Swinemünde. Linksfraktion fordert Minister in MV auf, das Vorhaben zu stoppen.

Schwerin/Swinemünde | Die Dimensionen des geplanten Industriehafens fünf Kilometer vor Ahlbeck sind gigantisch: Für rund zwei Milliarden Euro soll in der polnischen Stadt Swinemünde ein Tiefwasser-Container-Terminal entstehen. Auf einer 600 Hektar großen Fläche könnten bis zu zwei Millionen Container-Einheiten pro Jahr umgeschlagen werden. Das Unbehagen über das polnische ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite