Millionenschwere Aufträge in Gefahr : Landesforst nimmt Privaten die Arbeit weg

von 22. Mai 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
jordan-sanchez-13139-unsplash.jpg

Staatsförster investieren Millionen in Technik – und konkurrieren mit Lohnunternehmen

Ärger am Holzpolter: Die privaten Forstunternehmen Mecklenburg-Vorpommerns sehen millionenschwere Aufträge im Staatswald in Gefahr. Die Landesforstanstalt wolle trotz bisher anderslautender Zusagen nun doch ihre eigene Technikflotte ausbauen und den Unternehmen die Holzeinschlag- und Rückearbeiten im Staatswald streitig machen, kritisierte Dirk Reishau...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite