Immobilienmarkt der Hansestadt : Mieten und Kaufpreise für Wohnungen in Rostock gestiegen

von 08. März 2021, 18:02 Uhr

svz+ Logo
Großstadt mit idyllischem Flair: Rostock gilt als attraktiver Wohnstandort. Das hat seinen Preis. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen sind sind seit Ende 2015 um rund 30 Prozent gestiegen.
Großstadt mit idyllischem Flair: Rostock gilt als attraktiver Wohnstandort. Das hat seinen Preis. Die Kaufpreise für Eigentumswohnungen sind sind seit Ende 2015 um rund 30 Prozent gestiegen.

Mecklenburg-Vorpommerns einzige Großstadt gilt als attraktiver Standort. Das wirkt sich auch deutlich auf die Wohnkosten aus.

Rostock | Der Trend bei den Kaufpreisen für Wohnimmobilien zeigt in Mecklenburg-Vorpommerns einziger Großstadt nur in eine Richtung: Die Preise für Eigentumswohnungen in Rostock sind in den vergangenen Jahren kräftig gestiegen. Durchschnittlich 2533 Euro pro Quadratmeter wurden in der Hanse- und Universitätsstadt im vierten Quartal 2020 fällig, wie aus dem aktu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite