Mecklenburg-Vorpommern : Mehr späte Mütter und sinkende Geburtenzahlen

23-35419450_23-122816412_1593072994.JPG von 17. November 2020, 17:00 Uhr

svz+ Logo
alicia-petresc-c3KZP4azG6g-unsplash.jpg

Studie: Hohe Kosten sind auch in MV ein Grund, auf Nachwuchs zu verzichten

Immer mehr Frauen in Deutschland vertagen ihren Kinderwunsch oder verzichten ganz auf Nachwuchs. Das zeigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist etwa das durchschnittliche Alter der Mütter bei der Geburt des ersten Kindes nach Angaben des Statistischen Amts in MV auf 29,1 im Jahr 2019 gestiegen. Zehn Jahre zuvor lag ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite