Mecklenburg-Vorpommern : Mehr Selbsttests an Schulen und mehr Jugendsport möglich

von 22. März 2021, 07:10 Uhr

svz+ Logo
Martha (10 Jahre), Schülerin einer vierten Klasse einer Grundschule, hält während eines selbst durchgeführten Coronatests ihr Teströhrchen mit ihrer Speichelprobe in den Händen.
Martha (10 Jahre), Schülerin einer vierten Klasse einer Grundschule, hält während eines selbst durchgeführten Coronatests ihr Teströhrchen mit ihrer Speichelprobe in den Händen.

Corona-Schnelltests gelten als ein Eckpfeiler für einen Schulalltag in Pandemiezeiten.

Schwerin | Die neue Woche beginnt im Nordosten mit mehreren Veränderungen im Corona-Alltag. Von Montag an können alle Schülerinnen und Schüler Mecklenburg-Vorpommerns einen Corona-Selbsttest unter Aufsicht des Lehrers vornehmen. Einführung der Selbsttests wird kritisiert Laut Bildungsministerium sollen die Schüler die Tests gemeinsam zu Beginn des Schultag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite