Politisch motivierte Kriminalität : Mecklenburg-Vorpommern verzeichnet immer mehr rechtsextreme Straftaten

von 06. Mai 2021, 16:17 Uhr

svz+ Logo
_202105061636_full.jpeg

Wahrend die politisch motivierten Straftaten von Linksextremen sinken, nehmen die aus dem rechtsextremen Lager zu.

Schwerin | Bei den politisch motivierten Straftaten in Mecklenburg-Vorpommern hat es eine deutliche Verschiebung gegeben. Während im vergangenen Jahr auf der linksextremen Seite mit 174 gemeldeten Fällen ein deutlicher Rückgang von 37,6 Prozent im Vergleich zum Jahr 2019 zu verzeichnen war, stieg im selben Zeitraum die Zahl der Straftaten aus der rechtsextremen ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite