Schaustellerverband erleichtert : Mecklenburg-Vorpommern trägt Risiko für Weihnachtsmärkte

von 24. September 2020, 18:44 Uhr

svz+ Logo
Besucher laufen über den Rostocker Weihnachtsmarkt. /Archiv

Besucher laufen über den Rostocker Weihnachtsmarkt. /Archiv

Werden Veranstaltungen plötzlich abgesagt, trägt das Land die Kosten.

Großes Aufatmen in den Städten und Gemeinden sowie bei den Marktbetreibern: „Wenn Weihnachtsmärkte wegen steigender Corona-Zahlen abgesagt werden müssen, wird das Land den Schaden ausgleichen“, das sicherte Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) am Donnerstag im Landtag zu. Bereits beim Corona-Gipfel Ende August hatten Landesregierung, Landräte und Ober...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite