Mecklenburg-Vorpommern : Landtag bringt Erhöhung des Rundfunkbeitrags auf den Weg

von 23. September 2020, 15:19 Uhr

svz+ Logo
Der Rundfunkbeitrag soll von 17,50 auf 18,36 Euro angehoben werden.

Der Rundfunkbeitrag soll von 17,50 auf 18,36 Euro angehoben werden.

Die Landesregierung empfiehlt dem Parlament, den Schritt mitzugehen.

Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern hat einer Erhöhung des Rundfunkbeitrages von 17,50 Euro auf 18,36 Euro zugestimmt. Und es war Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) anzumerken, welch mittlerweile heißes Eisen da angepackt wird. „Ich weiß, dass Gebühren nicht beliebt sind und schon gar nicht Erhöhungen. Das hat nichts mit Staatsfernsehen zu tun u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite