Mecklenburg-Vorpommern : Steigende Bürokratielast setzt Wirtschaft zu

von 09. April 2020, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Patrick Pleuldpa.JPG

MV erlässt mehr neue Gesetze als alte gestrichen wurden. Unbürokratische Corona-Hilfen gelobt.

Der Bürokratieabbau kommt in MV nicht voran: Trotz aller Ankündigungen sind im vergangenen Jahr wieder mehr Gesetze, Verordnungen und Verwaltungsvorschriften erlassen worden, als alte abgeschafft wurden. Insgesamt waren 71 neue Regelungen in Kraft getreten während nur 65 gestrichen worden sind, hat das Justizministerium auf eine Parlamentarische Anfrag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite