Mecklenburg-Vorpommern : Oldenburg tritt nicht mehr als Vizevorsitzende an

von 26. Februar 2021, 15:06 Uhr

svz+ Logo
Simone Oldenburg zieht sich aus der Spitze der Bundespartei zurück.
Simone Oldenburg zieht sich aus der Spitze der Bundespartei zurück.

Die Fraktionsvorsitzende der Linken will sich auf den Landtagswahlkampf konzentrieren.

Schwerin | Die Fraktionschefin der Linken im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, Simone Oldenburg, tritt nicht mehr als Vizevorsitzende der Bundespartei an. Das sagte Oldenburg zum Start des digitalen Parteitages der Linken am Freitag unserer Zeitung. Oldenburg hatte das Amt seit Juni 2018 inne, als sie in Leipzig gewählt wurde. „Jetzt gilt es, hier einen erfolgreic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite