Mecklenburg-Vorpommern : Notare schieben Überstunden

von 25. Juni 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
23-73179256.JPG

Steuererhöhung zum 1. Juli löst in MV Andrang bei Immobilienkäufern aus

Countdown auf dem Immobilienmarkt: Die vom Landtag ab 1. Juli beschlossene Erhöhung der Grunderwerbsteuer sorgt für Stress in den Notarbüros im Land. Derzeit meldeten sich immer mehr Käufer, um noch vor der Frist ihre Verträge beurkunden lassen und so Steuern zu sparen, beobachtete die Notarkammer Mecklenburg-Vorpommern. „Die Anfragen haben zugenommen“...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite