Mecklenburg-Vorpommern : Tourismus in Schockstarre, Jugendweihe und Konfirmation verschoben

von 30. März 2020, 07:11 Uhr

svz+ Logo
131246648.jpg

Für Tausende Jugendliche sind Jugendweihe oder Konfirmation wichtige Feiern, die den Schritt von der Kindheit zum Erwachsensein markieren. Dieses Jahr muss das Fest verschoben werden.

Die Corona-Pandemie wird für die Tourismusbranche in Mecklenburg-Vorpommern dramatische Folgen haben. Denn nun fällt wegen des bis 19. April geltenden Reiseverbots das Ostergeschäft aus, üblicherweise der erste Saisonhöhepunkt. Laut Statistik verzeichneten Hotels, Pensionen, Ferienhausvermieter und Campingplätze im Land im April 2019 - auch wegen der O...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite