Mecklenburg-Vorpommern : Frustrierte Wahlhelfer

von 06. August 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
dpa_1490d40014f6f72f

Verband kritisiert hohe Belastung bei Kommunalwahl

Bis teilweise nachts um 2 Uhr und länger werteten die freiwilligen Wahlhelfer die Ergebnisse aus, kontrollierten die Protokolle und verpackten die Wahlunterlagen. Die Schichten in den Wahllokalen waren bis zu 16 Stunden lang. Und nach nur wenigen Stunden Schlaf waren die ersten Freiwilligen am nächsten Tag bereits wieder auf Achse und lieferten mit ihr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite