Mecklenburg-Vorpommern : Erzieherausbildung im Praxistest

Karin.jpg von 24. September 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Wer kümmert sich um die Kinder,  wenn die künftigen Erzieher in der Berufsschule sind?
Wer kümmert sich um die Kinder, wenn die künftigen Erzieher in der Berufsschule sind?

Zwar nimmt die Zahl der Auszubildenden im praxisintegrierten Bildungsgang zu, die Probleme werden aber nicht weniger.

Die praxisintegrierte Erzieherausbildung für 0- bis 10-Jährige geht mittlerweile ins dritte Jahr – und das mit erneut erhöhter Kapazität: In Stralsund und Rostock gibt es jetzt im ersten Ausbildungsjahr je eine zweite Klasse. Insgesamt existieren damit im Schuljahr 2019/2020 nach Auskunft des Bildungsministeriums landesweit acht Klassen mit je 25 Plätz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite