Massen-Gentest in Parchim : Entscheidende Spur in Speichelprobe?

svz+ Logo
Die Polizei hatte rund 1100Männer  in Parchim zum Massengentest aufgerufen.
Die Polizei hatte rund 1100Männer in Parchim zum Massengentest aufgerufen.

1100 Männer waren in Parchim zu einem Gentest aufgerufen. Die Polizei hofft, damit dem Vergewaltiger einer 17-Jährigen auf die Spur zu kommen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
14. April 2019, 20:00 Uhr

Von den rund 1100 zur Abgabe von Speichelproben aufgerufenen Männern folgten bis zum Sonnabendnachmittag knapp über tausend dem Aufruf. Am Dienstag und Donnerstag waren noch Ausweichtermine geplant.Weiter...

oVn ned drun 0101 zru aegbbA nvo bhroeSpclneiep efufnruaenge ännrneM engftol isb mzu aanbdtemnanihtcnogS knpap rübe nasdeut mde fAufu.r Am geaisDtn dun notsaneDrg rneaw ohnc iruwmAhsnetecie etal.png

inet:lereseW sIt dre Vgaeelregtrwi deai?b

nWan dei gsAwunrtue edr esTts nbescasgslohe ,tsi tnnkoe niee ernrScpihe dre Swcsnattaalthtsaaf am oeanSbdnn ztnshuäc icnth ega.sn

eiD atT ateht hsci sevnangerge Jrah ieenn agT chan dem ientwze dvtnAe ni nerie saesG i.ertegen Der tTäre taeth einmse ujgnen preOf negeg 130.7 etrnih eemin eudeGäb aeleutarfug dun sie usxelel ubrht.cissam ieD Jg1ieh-7är adstn os rtune c,Schko ssad ise nikee agunene bnAegan mzu eTätr cmhena .enotkn

eee:lWsetrin Znfaerfugueu hcan irnee nreesvthcu teVnruwaiglgge

ttetGese edrnuw acnh ngnAabe dre brghndesEiutteörmnl Prnnoees, redne foleeeitnblMo mzu iTkaeztputnt ni rneie kzuFeleln rnud um dne rttoTa lgteoeggni a.ewrn Trzto ntieniesrv liuetrnntEgm eontnk edr Ttäer atul eiPloiz ihsrbe thnci egsatsf .neewrd

uZm üfr ned sTNeD-tA esheaebcirnegnn ieePnrkrosnse nhögreet hcau irMbettaeir der inw.rgruKetesavl eDi Vöeehbturglrdeswna dtnbfiee chis auf erd nnenedebgerigelgeü astteirSeenß dse To.attrs

t(im ad)p

zur Startseite