Plakat-Aktion : Manuela Schwesig findet Trinkkumpels

von 30. Juli 2021, 22:00 Uhr

svz+ Logo
Die 'Verdächtigen' sind gefunden und Manuela Schwesig hat jetzt neue Freunde.
Die "Verdächtigen" sind gefunden und Manuela Schwesig hat jetzt neue Freunde.

Ein Plakat von Corona-geplagten durstigen Männern hatte vor einiger Zeit die Ministerpräsidentin zu einem Versprechen veranlasst. Jetzt löste sie es ein.

Schwerin | „Liebe Manu, bitte öffne alle Kneipen. Wir ham` hammer Durst.“ Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) hat irgendwie die „Männers“ ausfindig gemacht, die mitten im Lockdown vor einigen Monaten dieses Plakat vor der Kulisse des Schweriner Schlosses aufgehängt haben. Der Post ging damals viral. Ihr Versprechen kurz danach: Wenn es soweit ist, gehen w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite