Arbeitsunfall in Zettemin : Mann gerät in Schneidwerk von Mähdrescher und stirbt

von 15. Juni 2021, 07:04 Uhr

svz+ Logo
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt durch eine Straße.
Ein Rettungswagen mit Blaulicht fährt durch eine Straße.

Zu dem Unglück kam es am Montag gegen 16 Uhr in Zettemin. Zwei Mitarbeiter waren damit beschäftigt, das Mähwerk des Fahrzeuges zu reinigen, als einer von ihnen mit seinem Bein in das laufende Schneckenrad geriet.

Zettemin | Wie die Polizei mitteilt, ist es am Montag gegen 16 Uhr in Zettemin zu einem Arbeitsunfall gekommen. Zwei Mitarbeiter des örtlichen Landwirtschaftsbetriebs reinigten das Mähwerk eines Mähdreschers. In der Folge geriet ein Mitarbeiter mit seinem Bein in das laufende Schneckenrad. Der Mann konnte sich nicht aus eigener Kraft befreien, sodass die Feuerwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite