Nach Vogelgrippe-Ausbrüchen : MV verzichtet vorerst auf landesweite Stallpflicht für Geflügel

von 20. November 2020, 13:33 Uhr

Laut Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) hat sich die Situation beruhigt. Doch diese Ruhe könne trügerisch sein.

Mecklenburg-Vorpommern verzichtet vorerst auf eine landesweite Stallpflicht für Hausgeflügel wegen der Vogelgrippe. Die Situation habe sich etwas beruhigt, es seien keine weiteren Ausbrüche der Geflügelpest in Betrieben zu verzeichnen, sagte Agrarminister Till Backhaus (SPD) am Freitag nach einer Beratung mit Vertretern der Landkreise. Wöchentlicher Au...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite