Rostock und Schwerin auf Stufe 2 : MV vereinfacht seine Corona-Ampel und weicht Maßnahmen auf

von 17. August 2021, 15:02 Uhr

svz+ Logo
Die Corona-Ampel in MV, berücksichtigt neben der 7-Tages-Inzidenz als Hauptkriterium zwei weitere Kriterien: die Auslastung der Krankenhäuser mit Corona-Fällen und die Auslastung der Intensivstationen.
Die Corona-Ampel in MV, berücksichtigt neben der 7-Tages-Inzidenz als Hauptkriterium zwei weitere Kriterien: die Auslastung der Krankenhäuser mit Corona-Fällen und die Auslastung der Intensivstationen.

Rostock und Schwerin haben die Warnstufe 2 auf der Corona-Ampel erreicht. Die dafür vorgesehenen Maßnahmen werden jedoch nicht komplett ergriffen. Manuela Schwesig appelliert indes an die Impfbereitschaft.

Schwerin | Nachdem Rostock als erste Stadt im Land die Warnstufe 2 (orange) auf der Ampel erreicht hat, weicht die Regierung die für diesen Fall vorgesehenen Maßnahmen teilweise auf. So müsste die Teilnehmerzahl an Veranstaltungen im Freien nicht von 15 000 auf 2500 beschränkt werden. Das schiebe man in die nächste Ampelphase, weil die Krankenhausbelastung noch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite