Der Nordosten als Drehort : MV stellt 740.000 Euro für Film- und Serienproduktionen bereit

von 05. August 2021, 15:23 Uhr

svz+ Logo
Eine Filmklappe wird zu Drehstart einer Folge von 'Polizeiruf 110' gehalten.
Eine Filmklappe wird zu Drehstart einer Folge von "Polizeiruf 110" gehalten.

Mit den Fördermitteln soll der Drehort Mecklenburg-Vorpommern gestärkt werden.

Schwerin | Spiel- und Dokumentarfilme aus und über Mecklenburg-Vorpommern mit bekannten Schauspielern, Themen aus dem Land und geschaffen auch von jungen Filmemachern von hier: Das Filmland MV nimmt immer konkretere Gestalt an. Fünf Nachwuchsfilme unter den Unterstützten In dieser Woche tagte in Wismar das neue Gremium der MV Filmförderung zu seiner zweite...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite