Alte Lehrer und schlechtes Internet : Versagt Mecklenburg-Vorpommern in der Bildungspolitik?

von 14. August 2020, 11:00 Uhr

svz+ Logo
_202008131347_full.jpeg

Bundesweite Vergleichsstudie kritisiert unter anderem Altersstruktur bei Lehrern und schlechte Internetanbindung

Schwerin/Köln | Einmal mehr bekommt Mecklenburg-Vorpommern Schelte für jahrelange Versäumnisse in der Bildungspolitik. In dem am Freitag vom Institut der Deutschen Wirtschaft in Köln vorgestellten Bildungsmonitor, der alle 16 Bundesländer vergleicht, hat der Nordosten mit Niedersachsen die Plätze getauscht und ist vom achten auf den neunten Platz zurückgefallen. Spitz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite