Schutzzone soll entstehen : MV baut zweiten Schweinpest-Zaun nach Brandenburg

von 11. August 2021, 18:01 Uhr

svz+ Logo
„Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen“ steht auf einem Schild an einem Baum hinter einem mobilen Elektrozaun.
„Afrikanische Schweinepest bei Wildschweinen“ steht auf einem Schild an einem Baum hinter einem mobilen Elektrozaun.

Für einen besseren Schutz gegen die Afrikanische Schweinepest baut Mecklenburg-Vorpommern einen zweiten Schutzzaun.

Pomellen | Am Mittwoch wurde südlich der Autobahn 11 (Berlin-Stettin) bei Pomellen der erste Draht dafür gezogen, wie das Schweriner Agrarministerium mitteilte. Der Bau des 2,5 Kilometer langen Abschnittes bis zur Uckermark (Brandenburg) soll 100 000 Euro kosten und Ende August abgeschlossen sein. In dem Zwischenraum zum ersten Zaun an der Grenze zu Polen soll e...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite