Corona-Krise in MV : Sportministerin Drese sieht Kurs nach bundesweiter Stadionöffnung bestätigt

von 16. September 2020, 15:07 Uhr

svz+ Logo
Foto aus dem Pokalspiel gegen Stuttgart: Die Fans sind zurück im Ostseestadion – zahlreicher als in den meisten anderen Arenen Deutschlands.
Foto aus dem Pokalspiel gegen Stuttgart: Die Fans sind zurück im Ostseestadion – zahlreicher als in den meisten anderen Arenen Deutschlands.

Die Entscheidung wertet sie als Erfolg des FC Hansa Rostock und des Landes.

Die bundesweite Öffnung der Stadien für Zuschauer sieht Mecklenburg-Vorpommerns Sportministerin Stefanie Drese (SPD) als Bestätigung ihrer Politik. Die Öffnung sei auch ein Erfolg des FC Hansa Rostock und des Landes, sagte Drese am Mittwoch in Schwerin. „Wir sind mit unserer Landesverordnung Vorreiter für eine Erhöhung der Kapazitätsgrenzen in den Stad...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite