Lufttransportgeschwader 63 : Retro-Transall startet in Hohn für Abschiedstour durch den Norden

von 03. Juni 2021, 11:31 Uhr

svz+ Logo
Eine Transall C-160 mit Sonderlackierung fliegt über den NATO-Militärflugplatz Hohn im Kreis Rendsburg-Eckernförde. 400 Liter Farbe wurden in rund 900 Arbeitsstunden verbraucht. Die verschiedenen Farben stehen stellvertretend für die 60-jährige Geschichte der Transall.
Eine Transall C-160 mit Sonderlackierung fliegt über den NATO-Militärflugplatz Hohn im Kreis Rendsburg-Eckernförde. 400 Liter Farbe wurden in rund 900 Arbeitsstunden verbraucht. Die verschiedenen Farben stehen stellvertretend für die 60-jährige Geschichte der Transall.

Die Crew des Lufttransportgeschwaders 63 wollte mit dem Transportflugzeug am Donnerstag zwölf Stationen in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern anfliegen.

Hohn | Eine Retro-Transall in Sonderlackierung ist am Donnerstag im schleswig-holsteinischen Hohn zu einer Abschiedstour durch Norddeutschland gestartet. Die Crew des Lufttransportgeschwaders 63 wollte mit dem Transportflugzeug am Donnerstag nach Angaben eines Sprechers zwölf Stationen in Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Bremen und Mecklenburg-Vorpommern a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite