Bahnstreik : Zugverkehr in Mecklenburg-Vorpommern massiv eingeschränkt

von 11. August 2021, 16:40 Uhr

svz+ Logo
Im Fernverkehr hat die Deutsche Bahn bundesweit 75 Prozent ihrer Fernzüge gestrichen.
Im Fernverkehr hat die Deutsche Bahn bundesweit 75 Prozent ihrer Fernzüge gestrichen.

Der bundesweite Streik der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) bei der Deutschen Bahn hat am Mittwoch in Mecklenburg-Vorpommern bereits zahlreiche Zugausfälle und -verspätungen verursacht.

Schwerin | Der Ausstand im Personenverkehr habe um 2.00 Uhr begonnen, bestätigte die Deutsche Bahn. „Auch in Mecklenburg-Vorpommern ist der Zugverkehr massiv eingeschränkt“, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn am Mittwochmorgen. >> Aktuelle Informationen rund um den Bahnstreik lesen Sie hier im Live-Ticker Teilweise weder reduzierter Fahrplan noch ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite