Live aus der Staatskanzlei : Schwesig äußert sich zu den Ergebnissen des Corona-Gipfels

von 12. Februar 2021, 17:10 Uhr

svz+ Logo
_202102121710_full.jpeg

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin gibt ein Statement zu den geplanten Lockerungen der Corona-Beschränkungen bekannt.

Schwerin | In Mecklenburg-Vorpommern sollen am 1. März nicht nur die Friseure öffnen, sondern Schritt für Schritt auch der Einzelhandel, körpernahe Dienstleistungen, Museen, Galerien, Gaststätten und schließlich bis Ostern auch Hotels. Über diese und weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen informiert Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite