Leichte Sprache - ein Selbstversuch : Einfach lesbar?

Karin.jpg von 19. März 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Janet Hecke zeigt  einige Beispiele dafür, wie man Begriffe in leichte Sprache überträgt.
Janet Hecke zeigt einige Beispiele dafür, wie man Begriffe in leichte Sprache überträgt.

Leichte Sprache soll Informationen auch für Menschen mit Handicap verständlich machen – ein Selbstversuch zeigt: So zu formulieren, ist eine Herausforderung

Ein Satz hat nicht mehr als acht Wörter.Das ist eine Regel der leichten Sprache.Über die will ich heute schreiben.Das wird nicht leicht.Denn es gibt viele Regeln:Fange jeden Satz in einer neuen Zeile an.Das sieht ungewohnt aus.Verwende keine schwierigen Wörter.Das nehme ich mir schon lange vor.Benutze eine große Schrift.Das geht in der Zeitung sonst ni...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite