Lehrer-Nachwuchs in MV : Schwierige Suche: Viele Stellen bleiben frei

116283560.jpg

Geld und Wille sind da, allein es fehlt an Menschen: Das Land konnte in diesem Jahr im Schnitt nur etwa die Hälfte der ausgeschriebenen Stellen für Referendare an den Schulen besetzen.

von
19. September 2019, 07:29 Uhr

Das Land sucht händeringend junge Lehrer und Referendare, die nach ihrem Studium die 18-monatige Praxis-Ausbildung an einer Schule absolvieren. Bei den vier Einstellungsterminen für Referendare in diesem Jahr konnte das Bildungsministerium im Schnitt nur etwa die Hälfte der ausgeschriebenen Stellen besetzen.

Am 1. Februar 2019 gelang dies bei 198 von 370 ausgeschriebenen Stellen, wie das Ministerium der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Am 1. April wurden 55 Referendare eingestellt - ausgeschrieben waren 83 Stellen. Am 1. August wurden von 371 angebotenen Stellen 96 besetzt. Für den nächsten Einstellungstermin am 1. Oktober konnten von 225 Stellen bis zum 17. September 106 besetzt werden. Weitere Verfahren für diesen letzten Termin in diesem Jahr liefen noch.

Bundesweiter Wettbewerb um Lehrer-Nachwuchs

Das heiße nicht, dass entsprechend viele Referendare fehlten, betonte die Sprecherin. Die Zahl der ausgeschriebenen Stellen entspreche dem, was laut Haushalt maximal zur Verfügung stehe.

Bildungsministerin Bettina Martin (SPD) sagte: „Wir stellen laufend ein, auch vorfristig zur Deckung zukünftiger Bedarfe.“ Hintergrund ist der bundesweite Wettbewerb um den Lehrer-Nachwuchs. Zur Zeit sind dem Ministerium zufolge 676 Referendare an den Schulen des Landes tätig. Über die Jahre habe der Erfolg bei der Besetzung der Stellen zugenommen.

Der nächste Einstellungstermin wird schon wieder vorbereitet: Für den 1. Februar 2020 stehen an den allgemeinbildenden und beruflichen Schulen des Landes 279 Plätze für Referendare zur Verfügung. 

Das könnte Sie auch interessieren:

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen