Keine guten Aussichten : Lehramt an Grundschulen: Zu wenige Studienplätze in MV

23-35419450_23-122816412_1593072994.JPG von 08. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Grundschullehrer in MV bekommen bald mehr Geld.
Grundschullehrer in MV bekommen bald mehr Geld.

Das Land braucht Pädagogen für Grundschulen, doch an der Uni Rostock gibt es immer weniger Plätze. Das Ministerium will jetzt gegensteuern.

Düstere Aussichten für Grundschulen: Trotz zunehmenden Lehrermangels im Land ist die Zahl der Studienanfängerplätze für Grundschulpädagogen an der Universität Rostock in den vergangenen Jahren gesunken. In naher Zukunft dürfte sich das Problem damit noch verschärfen. So konnten im Wintersemester 2018/2019 nur noch 100 von 1129 Bewerbern angenommen werd...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite