Landgericht Rostock : Lebenslange Haft für brutalen Tod der Eltern gefordert

23-73726603_23-73944639_1442568165.JPG von 26. August 2020, 15:58 Uhr

svz+ Logo
Der Angeklagte (l.) mit Anwalt
Der Angeklagte (l.) mit Anwalt

Ein 39 Jahre alter Rostocker tötete auf brutale Weise seine Eltern. Aufzuklären blieb vor dem Landgericht Rostock jedoch, wieso es dazu kam.

Von Beginn des Prozesses an gab es weder Zweifel an der Tat noch am Täter. Ein 39 Jahre alter Rostocker hat in der Nacht zum 31. Dezember 2019 auf brutale Weise seine Eltern getötet. Aufzuklären blieb vor dem Landgericht Rostock jedoch, wieso es dazu kam. Oft sind es Details, die entscheiden, ob ein Angeklagter wegen Totschlags zu einer mehrjährigen od...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite