Traktoren-Korso stoppt Verkehr : Landwirte protestieren in Stralsund gegen Umweltauflagen

von 09. Februar 2021, 12:31 Uhr

svz+ Logo
Mit einem Korso von 206 Traktoren zum Landratsamt Vorpommern-Rügen protestieren Bauern gegen neue Umweltauflagen.
Mit einem Korso von 206 Traktoren zum Landratsamt Vorpommern-Rügen protestieren Bauern gegen neue Umweltauflagen.

Landwirte protestieren gegen das geplante „Insektenschutzprogramm“. Sie befürchten neue Verbote und Einkommensverluste.

Stralsund | Unter dem Motto „Kooperation statt Verbote“ haben rund 200 Landwirte am Dienstag in Stralsund gegen noch mehr Umweltauflagen protestiert. Die Bauern zogen in einem großen Korso mit Traktoren durch die Stadt und hielten vor der Kreisverwaltung Vorpommern-Rügen eine Kundgebung ab, auf der sie ihre Forderungen an die Bundespolitik formulierten. Auf Plaka...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite