Landtagswahl in MV : Junge-Leute-Partei hofft auf frischen Wind im Landtag

von 31. August 2021, 16:42 Uhr

svz+ Logo
Treten erstmals zur Landtagswahl an: FPA-Bundesparteichef Luca Piwodda (r.) aus Greifswald und Martin Ebert aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim.
Treten erstmals zur Landtagswahl an: FPA-Bundesparteichef Luca Piwodda (r.) aus Greifswald und Martin Ebert aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim.

Die Freiparlamentarische Allianz (FPA) tritt drei Jahre nach ihrer Gründung erstmals in MV zur Landtagswahl an und peilt die Fünf-Prozent-Marke an.

Schwerin | Sie sind neu, jung, und wollen mit unkonventionellen Politikideen punkten: Die Freiparlamentarische Allianz (FPA) tritt drei Jahre nach ihrer Gründung erstmals in MV zur Landtagswahl an und wirbt unter anderem mit einem eigenen Reformkonzept für die angeschlagenen MV Werften um die Wählergunst. Die FPA sei als „neue politische Kraft“ angetreten, um di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite