Landtagswahl 2021 in MV : Das versprechen die Parteien für Familien und Kinder

von 18. August 2021, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Fast alle größeren Parteien in Mecklenburg-Vorpommern sind sich einig darüber, dass in den Kitas des Landes mehr Erzieherinnen und Erzieher arbeiten sollen. Wie viele, dazu gehen die Meinungen allerdings weit auseinander
Fast alle größeren Parteien in Mecklenburg-Vorpommern sind sich einig darüber, dass in den Kitas des Landes mehr Erzieherinnen und Erzieher arbeiten sollen. Wie viele, dazu gehen die Meinungen allerdings weit auseinander

Ferienhort und 5000 Euro pro Baby: In ihren Landtagswahlprogrammen überbieten sich die Parteien mit Wohltaten, die insbesondere Kindern zu Gute kommen sollen.

Schwerin | Nur wenn ein Land für Familien attraktiv ist, hat es auch eine Zukunft. Die sechs großen Parteien in MV, die eine reelle Chance haben, nach den Wahlen am 26. September in den Landtag einzuziehen, haben allerdings recht unterschiedliche Vorstellungen davon, wie ein „Familienland MV“ aussehen sollte. >> Alles rund um die Landtagswahl in MV lese...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite