Neues Bestattungsgesetz : Landtag in MV lehnt Lockerung der Regeln für Urnenbeisetzungen ab

von 09. Juni 2021, 16:24 Uhr

svz+ Logo
/Illustration
/Illustration

Nach dem Beschluss des Landtags bleibt die Friedhofspflicht für Urnen bestehen.

Schwerin | Der Landtag in Schwerin hat ein neues Bestattungsgesetz für Mecklenburg-Vorpommern beschlossen, eine Lockerung der Regeln für Urnenbeisetzungen aber mehrheitlich abgelehnt. Änderungsanträge der oppositionellen Linksfraktion, die Asche von Verstorbenen zum Abschiednehmen für sechs Monate auch zu Hause aufbewahren oder auf dem eigenen Grundstück verstre...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite