Schwerin : Landtag beschließt Zweckentfremdungsgesetz zu Wohnraum

von 14. April 2021, 17:16 Uhr

svz+ Logo
Bestandsschutz für ordnungsgemäß gemeldete Ferienwohnungen bleibt erhalten.
Bestandsschutz für ordnungsgemäß gemeldete Ferienwohnungen bleibt erhalten.

Das neue Gesetz erlaubt betroffenen Gemeinden, die Umnutzung von Wohnraum unter Genehmigungsvorbehalt zu stellen.

Schwerin | Urlaubsorte mit Wohnraummangel können in Mecklenburg-Vorpommern künftig gezielt gegen den Wildwuchs an Ferienwohnungen vorgehen. Grundlage ist das Zweckentfremdungsgesetz, das der Landtag in Schwerin am Mittwoch beschlossen hat. Es erlaubt betroffenen Gemeinden, per Verordnung die Umnutzung von Wohnraum unter Genehmigungsvorbehalt zu stellen. In vi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite