Landgericht Schwerin : „Nordkreuz“: Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes angeklagt

von 06. November 2019, 17:52 Uhr

svz+ Logo
David Ebener.JPG

Der Mann soll Waffen, Munition und Sprengstoff gehortet haben.

Am Mittwoch, 20. November, beginnt am Landgericht Schwerin der Prozess gegen einen Polizisten, der illegal Waffen, Munition und Sprengstoff gehortet haben soll. Ermittler hatten im Juni dieses Jahres im Haus des ehemaligen Mitglieds der Spezialeinsatzkräfte (SEK) 31.000 Schuss Munition, Sprengkörper und diverse Waffen sichergestellt. Dazu zählte eine M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite