Landesschulgesetz : Mutprobe oder Trotzreaktion? Linke stimmt mit den Füßen ab

von 13. November 2019, 15:30 Uhr

svz+ Logo
dpa_5f9eda007def1909

Neues Schulgesetz passiert Landtag: Die Opposition wirft Rot-Schwarz „unparlamentarisches Verfahren“ vor.

Die ehemalige Lehrerin Simone Oldenburg stellt gleich mal die gesamte rot-schwarze Koalition in die Ecke: „Wir beteiligen uns nicht an einem derart unparlamentarischen Verfahren“, schleudert die Linken-Fraktionschefin SPD und CDU entgegen. Vorausgegangen ist dem ein wohl einzigartiger Akt im Landtag: An der Schlussabstimmung zum neuen Schulgesetzt nimm...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite