Machtkämpfe vor der Landtagswahl MV : Landes-AfD will Holm-Kritiker Weber loswerden

von 09. Juli 2021, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Ralph Weber, Landtagsabgeordneter der AfD und Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, soll abgewählt werden.
Ralph Weber, Landtagsabgeordneter der AfD und Parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Landtag Mecklenburg-Vorpommern, soll abgewählt werden.

Auf einem Parteitag soll die Wahl des Spitzenfunktionärs zum Direktkandidaten wiederholt werden. Der Landtagsabgeordnete hat den Landesvorsitzenden Holm oft scharf kritisiert.

Schwerin | Er hat als Direktkandidat für die AfD im Land ein Spitzenergebnis geholt, gilt als scharfer Kritiker von Landeschef Leif-Erik Holm – und soll nun nicht mehr zur Landtagswahl antreten dürfen: Am Sonnabend soll die schon im Oktober erfolgte Wahl des derzeitigen Parlamentarischen Geschäftsführers der Landtagsfraktion, Ralph Weber, bei einem Kreisparteita...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite