Mecklenburg-Vorpommern : Neustart-Hilfe für Kurzarbeiter

von 24. Juni 2020, 14:22 Uhr

svz+ Logo
 
 

Mecklenburg-Vorpommern zahlt als erstes Bundesland eine sogenannte Neustart-Prämie für Beschäftigte nach Kurzarbeit.

Füllhorn der Corona-Hilfen: Das Land legt neben dem Konjukturprogramm des Bundes ein weiteres 120-Millionen-Hilfsprogramm auf und zahlt u. a. allen Beschäftigten in MV, die zu mindestens 50 Prozent und mindestens einen Monat von Kurzarbeit betroffen sind, als ersten Bundesland eine Neustartprämie von bis zu 700 Euro. Darauf haben sich am Mittwoch Lande...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite