Mecklenburg-Vorpommern : Kripo-Gewerkschaft schießt gegen die SEK-Reform

von 28. August 2020, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Mitglieder einer Spezialeinheit der Polizei bei einer Festnahme

Mitglieder einer Spezialeinheit der Polizei bei einer Festnahme

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter kritisiert die Obergrenze für Dienstzeit in der Eliteeinheit der Polizei

Die von Innenminister Lorenz Caffier (CDU) angekündigte umfangreiche Neuorganisation des Spezialeinsatzkommandos (SEK) stößt in Polizeikreisen auf Kritik. Für wenig sinnvoll hält der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) insbesondere die geplante Einführung einer Obergrenze bei der Dienstzeit von zehn Jahren sowie ein Höchstalter von 40 Jahren. Darüber...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite