Krankheit Lipödem in MV : Abschied vom Elefantenbein

Karin.jpg von 05. November 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
colourbox20180676

Patientinnen mit einem Lipödem im fortgeschrittenen Stadium können endlich auf Kassenkosten operiert werden – für viele endet damit ein jahrelanges Martyrium

Wenige Stunden nach der Operation kann Stefanie S. schon wieder strahlen. Zwar sind ihre Oberarme noch eng bandagiert, doch die 39-Jährige weiß: Das Geschwabbel dort und vor allem auch die bei jeder Bewegung auftretenden Schmerzen sind endlich verschwunden. Betroffen sind ausschließlich Frauen Stefanie S. leidet an einem Lipödem – wie rund 3,5 Millione...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite